Sonderangebot, bleiben Sie flexibel: mit unserem kostenlosen Flexi-Tarif für Ecuador-Reisen 2024 für Buchungen vor dem 08.05.24

Kontaktieren Sie uns

Laguna colorada Bolivia

Anden Rundreise

Chile, Bolivien & Argentinien

Länge

22 Tage

Gruppengröße

6-12 Reisende

Reiseart

Comfort

Bunte Vielfalt der Anden

11 Bewertungen

Highlights der Reise

Atacama-Wüste mit Hochlandlagunen

Hochebene der Anden bis Uyuni

Weinregion Salta und Mendoza

Metropole Buenos Aires

Das Viventura-Erlebnis

Einzigartige Kombination Chile, Bolivien, Argentinien

4 Tage Abenteuer in Jeeps

Höchstes Weingut der Welt

Mit Fernando durch die bunten Schluchten Nordargentiniens

Entdecken Sie bei dieser abwechslungsreichen 22-tägigen Rundreise die vier Andenländer Chile, Bolivien und Argentinien. Bestaunen Sie, wie viele unterschiedliche Facetten und Farben die Anden zu bieten haben! Die Reise führt Sie zunächst in die lebhafte Metropole Santiago de Chile und die Künstler- und Hafenstadt Valparaiso. Im Norden Chiles entdecken Sie die Atacama-Wüste mit Ihren Geysiren und bunten Felsformationen. Mit Jeeps fahren Sie durch das bolivianische Andenhochland, durch skurrile Wüsten und gefärbten Lagunen bis zur strahlend weißen Salzwüste Uyuni. Sie begeben sich Richtung Süden durch die Palala-Schlucht bei Tupiza bis Sie Argentinien erreichen. Der Norden des Landes ist geprägt von kargen, aber farbenfrohen Schluchten und Felsen, die einer Malerpalette entnommen worden zu sein scheinen. Von der Humahuaca-Schlucht mit ihren Regenborgenbergen geht es weiter in das idyllische Städtchen Cachi und bis zum höchsten Weingut Argentiniens. In Cafayate lernen Sie den einheimischen Weinbauer Fernando kennen, der Ihnen sein Weingut zeigt, bevor Sie in der schönen Stadt Salta einkehren. Von hier geht es hoch hinaus zum Zug in die Wolken, einer einzigartigen Panoramafahrt durch die Hochebene der Anden. In der weltweit bekannten Weinregion um Mendoza besuchen Sie eine weitere Weinkellerei und entdecken das Hochgebirge rund um den höchsten Berg Amerikas, den Aconcagua. Zum krönenden Abschluss der Rundreise entdecken Sie die Hauptstadt des Tangos Buenos Aires.

icon logo V Social Foundation

Jede Reisebuchung unterstützt lokale Gemeinden durch eine Spende an unsere V Social Foundation.

video
Coco Hector Lopez

Karte

Reiseverlauf

Easter Island
Beliebt

4 Tage

4,6

(170)

Magische Osterinsel (Komfort)

Mitten im Pazifischen Ozean, 3800 km von der chilenischen Küste entfernt, liegt isoliert im Meer die Osterinsel: Wir bringen Sie für vier Tage zu diesem fernen Highlight Chiles - nach Rapa Nui! Bei den Tagesausflügen werden Sie von lokalen, deutschsprachigen Guides begleitet. Die Reihenfolge der Ausflüge auf der Osterinsel kann variieren und wird von unserer Partneragentur vor Ort eingeteilt. Im aufgeführten Modulpreis sind bereits die Kosten für die Zusatzflüge inklusive. Je nach Flugzeit kommen noch voraussichtlich Mehrkosten für zwei Zusatznächte und drei Transfers in Santiago hinzu. Fragen Sie uns gern nach einem konkreten Angebot! Die inkludierten Ausflüge finden in Gruppen mit deutschsprachiger Betreuung statt. Hotels entsprechen der Komfort-Kategorie.

Ab

1.889 EUR

Isabela - Punta Albemarle-  samba galapagos cruise - gal0052

7 Tage

5,0

(1)

Quito und Insel-Hüpfen auf Galapagos (ab Santiago de Chile)

Entdecken Sie ein weiteres Juwel Südamerikas - die faszinierenden Galapagosinseln! Tauchen Sie ein in die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt dieses Naturparadieses, wo Leguane, Pinguine, Seelöwen, Riesenschildkröten und eine Vielzahl von Vogelarten inmitten atemberaubender Lavalandschaften und malerischer Strände auf Sie warten. Durch ein Inselhopping-Abenteuer erkunden Sie dieses Archipel und besuchen dabei drei einzigartige Inseln: San Cristobal, Santa Cruz sowie eine unbewohnte Insel. Erleben Sie beeindruckende Wanderungen durch Lavatunnel, beobachten Sie Galapagos-Riesenschildkröten in ihrer natürlichen Umgebung und genießen Sie das Schnorcheln mit verspielten Seelöwen. Bevor Sie die zu Ecuador gehörenden Galapagosinseln erkunden, tauchen Sie in die faszinierende Kultur von Quito, der Hauptstadt des Landes, ein. Das historische Stadtzentrum, gespickt mit prächtigen Kolonialbauten, wurde von der UNESCO zum 'Weltkulturerbe' erklärt. Inkludiert: - Standard Unterkunft in Quito, San Cristobal und Santa Cruz - deutschsprachiger Guide in Quito - englischsprachiger Guide auf Galapagos - alle beschriebenen Aktivitäten - Transport in Quito und auf Galapagos - Flüge von Quito - San Cristobal Exkludiert: - Nationalparkgebühr Galapagos - derzeit 120 USD/Person, ab August 2024 voraussichtlich 200 USD/Person (vor Ort in Bar) - Wassertaxi um den Kanal zur Insel zu überqueren (1 USD) - Flughafenshuttle (5 USD) Bitte beachten Sie, dass je nach endgültiger Flugroute und Ankunfts- und Abflughafen zusätzliche Übernachtungen und/oder Transfers anfallen können. Ihr Reiseberater wird Sie entsprechend informieren.

Ab

2.449 EUR

Machu Picchu

6 Tage

Cuzco & Machu Picchu comfort (SCL)

Weltwunder und Weltkulturerbe! Der Besuch von Machu Picchu sollte auf keiner Südamerika-Reise fehlen! Von Chile aus fliegen Sie in die ehemalige Inkahauptstadt Cuzco und begeben sich auf die Spuren der alten Hochkultur der Anden. Entdecken Sie die Highlights in und um Cuzco, wie den Sonnentempel Coricancha oder die Festung Sacsayhuaman, das Heilige Tal der Inka und natürlich die Inkastadt Machu Picchu. Fühlen Sie sich in die Zeit der Inka zurückversetzt und lassen Sie sich von den Geheimnissen rund um Machu Picchu verzaubern. Inklusivleistungen: - alle Transfers gemäß Ausschreibung - 5 Übernachtungen mit Frühstück (3 in Cuzco, 1 in Ollantaytambo, 1 in Aguas Calientes) - deutschsprachiger lokaler Guide für die Besichtigungen - zusätzliche Flüge nach und von Cuzco Nicht inklusive: - Eintrittsgebühren für Cuzco und das Heilige Tal (ca. 160 Soles vor Ort) - weitere Mahlzeiten - Trinkgelder

Ab

1.719 EUR

Andes from the Plane

Mahlzeiten inbegriffen: Abendessen

Transportmittel: Flug (17:00h)

Im Nachtflug geht es auf Ihre Entdeckerreise durch die drei Andenländer. Entspannen Sie sich während des Fluges und nutzen Sie die Gelegenheit, die Reiseunterlagen, die Sie von Viventura erhalten haben, durchzulesen und die Vorfreude auf das Bevorstehende zu genießen. Unter Termine & Preise finden Sie die voraussichtlichen Flugzeiten und alle weiteren gegen einen Aufpreis buchbaren Abflughäfen. Das angegebene Essen bezieht sich auf die Mahlzeit im Flugzeug.

Santiago de Chile

Santa Lucia Hügel

Besuch des Zentralmarktes

Stadtrundfahrt Santiago

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Transportmittel: Privatbus (1:00h), zu Fuß (3:00h)

Beim Landeanflug erblicken Sie bereits die majestätischen Anden, die sich um die Stadt auftürmen und die Sie auf dieser Rundreise aus nächster Nähe entdecken werden. Am Flughafen der chilenischen Hauptstadt werden Sie von Ihrer Viventura-Reiseleitung empfangen. Gemeinsam fahren Sie in Ihr Hotel, in dem Sie Ihr Gepäck lassen und evtl. schon Ihr Zimmer beziehen können. Nachdem Sie sich frisch gemacht haben, zeigt Ihnen ein zusätzlicher deutschsprachiger Guide seine Heimatstadt. Auf dem Spaziergang geht es zu den traditionellen Plätzen und Wahrzeichen des Zentrums. Vom geschichtsträchtigen Präsidentenpalast La Moneda geht es durch die Fußgängerzonen des Geschäfts- und Verwaltungszentrums auf den von Palmen umgebenen Plaza de Armas, dem Hauptplatz der Stadt, an dem Sie das bunte Treiben der Santiaguinos beobachten können. In der Markthalle können Sie die ersten lokalen Köstlichkeiten probieren. Empfehlenswert sind insbesondere der frische Fisch und die Muscheln aus dem nahegelegenen Pazifik. Hiernach spazieren Sie weiter zum Stadthügel Santa Lucía, der für die Einheimischen ein beliebter Ort zum Entspannen in der Mittagspause ist. Unter Ihnen breitet sich die Sechs-Millionen-Metropole aus, die von den malerischen Anden eingerahmt wird. Von hier aus können Sie den Sonnenuntergang genießen und sich von den Eindrücken des Tages ausruhen. Anschließend können Sie noch auf eigene Faust die kontrastreiche Hauptstadt entdecken oder den Abend im Hotel ausklingen lassen. Gerne gibt Ihnen Ihre erfahrene Reiseleitung Empfehlungen für die Abendgestaltung.
Das angegebene Frühstück bezieht sich auf die Mahlzeit im Flugzeug.

Fahrt mit der Zahnradbahn

Neruda's Zuhause "La Sebastiana"

Stadtrundgang in Valparaíso

Willkommensessen mit Aussicht

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Abendessen

Transportmittel: öffentlicher Bus (0:30h), Privatbus (2:00h), zu Fuß (3:00h)

Heute fahren Sie an die chilenische Pazifikküste in die Hafen- und Künstlerstadt Valparaiso. Mit dem öffentlichen Bus fahren Sie zum Museum "La Sebastiana", das mit traumhaftem Ausblick über die Stadt und Küste gelegene Stadthaus von Pablo Neruda, welches den exzentrischen Stil des chilenischen Dichters und Nobelpreisträgers hervorragend widerspiegelt. Bei dem anschließend Stadtrundgang bewundern Sie die bunten Gassen der Künstlerstadt. Hier sind mehrere Seilzugbahnen - die Funiculares - in Betrieb, die als öffentliche Verkehrsmittel den steilen Auf- und Abstieg der über 40 Hügel erleichtern. Auch Sie werden diese nutzen, um so an die schönsten Aussichtspunkte und Fotomotive der Stadt zu gelangen. In den vielen Künstlerateliers der engen Gassen in den Hügeln Valparaísos finden Sie bestimmt erste einzigartige Mitbringsel. Warum probieren Sie zum Mittag nicht mal eine chilenische Empanada? Die gefüllten Teigtaschen sind ein typisch südamerikanischer Snack, der in jeder Region etwas anders zubereitet wird. Am Abend lädt Sie Viventura zum Willkommensessen auf der Dachterrasse Ihres Hotels ein. Mit einem herrlichen Blick über die Hafenstadt stoßen Sie mit Ihren Mitreisenden und der Reiseleitung bei chilenischem Wein und frischem Fisch auf die anstehenden Tage der Rundreise an.

Am späten Nachmittag können Sie optional noch eine Hafenrundfahrt unternehmen. Mit dem Schiff können Sie hierbei die Stadt mit Ihren Hügeln vom Wasser bestaunen (Dauer: ca. 45 min.).

cooking class valparaiso
Chilean Cooking Class in Valparaiso

Chilenischer Kochkurs

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Mittagessen

Während des Kochkurses spendieren wir Ihnen heute einen hausgemachten Pisco-Sour, das chilenische Nationalgetränk. Prost!

Der Vormittag steht Ihnen heute zur freien Gestaltung zur Verfügung bevor Sie am Nachmittag die chilenische Kochkunst kennenlernen. Unsere erfahrenen Köche zeigen Ihnen bei einer Kochstunde, wie Sie die gefüllten Teigtaschen - Empanadas - selbst herstellen können und verraten Ihnen Ihre Geheimnisse für die Füllung und das Schließen der Teigtaschen. Legen Sie also selbst Hand an und kosten Sie die chilenischen Weine, die Ihnen heute mitgebracht wurden.

Während des freien Vormittags empfehlen wir Ihnen den Besuch des Nachbarstädtchens Viña del Mar, welches vor allem durch seine Strände bekannt ist. Mit dem Zug gelangen Sie in ca. 45 Minuten direkt an den Strand. Unterwegs können Sie auch einen Stopp bei der großen Blumenuhr einlegen, die über ein echtes schweizer Uhrenwerk verfügt und während der Fußballweltmeisterschaft 1962 von den Schweizern als Gastgeschenk an Chile gegeben worden ist. Falls Sie noch mehr von Valparaiso und seiner Straßenkunst sehen möchten, empfehlen wir Ihnen die Streetart Tour, die Ihnen die schönsten oder auch skurrilsten Kunstwerke und ihre Geschichten nahebringt. Gerne berät Sie Ihre Reiseleitung zu den optionalen Aktivitäten und gibt Ihnen weitere Tipps.

Coco Hector Lopez

Salzgebirge

Mond-Tal

Sonnenuntergang im Mondtal

Atacama-Wüste

Aussichtspunkt Likan Antay

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Transportmittel: Privatbus (1:30h), Flug (2:00h)

Freuen Sie sich auf ein kleines Picknick mit einem Gläschen Wein beim Sonnenuntergang

Heute erleben Sie einen Kontrast, wie er stärker kaum sein kann! Von der Küste in Valparaiso fahren Sie zum Flughafen in Santiago und fliegen in die Atacama-Wüste: die trockenste Wüste der Erde! Bereits auf der Fahrt vom Flughafen Calama bestehen keine Zweifel an diesem Weltrekord. Rechts und links von der schnurgeraden Straße dehnt sich die Stein- und Sandlandschaft aus. Außer kleiner, trockener Büsche ist weit und breit nichts zu sehen. Nur am Horizont in der Ferne leuchten noch die hohen, teils schneebedeckten Andengipfel und mancher Vulkan. Wir halten am Aussichtspunkt Likan Antay, um die Weite zu bestaunen. Anschließend beziehen beiehen Siee im auf 2450 m gelegenen kleinen Oasendorf San Pedro de Atacama Ihr Quartier. Das bei Reisenden aus aller Welt beliebte Städtchen dient Ihnen als Ausgangspunkt für die Exkursionen der nächsten Tage. Mit einem lokalen Guide brechen Sie am Nachmittag gleich auf. Sie besuchen die Cordillera de la Sal (Salzgebirge), in dem Sie einen skurrilen Anblick genießen können. Das schroffe und rote Sedimentgestein wird hier von einer Salzschicht bedeckt, die es fast wie von Schnee bedeckt aussehen lassen. Von hier aus geht es weiter in das mythische Mond- und Mars- bzw. Todestal (Valle de la Luna & Valle del Marte). Riesige Sanddünen und bizarre Felsformationen bieten Ihnen hier im Zusammenspiel mit der untergehenden Sonne ein natürliches Farbenspektakel. An einem Aussichtspunkt über diese Millionen-alte Landschaft lassen Sie sich nieder und genießen bei einem kleinen Picknick den Sonnenuntergang über dem Salzgebirge bevor Sie in San Pedro einkehren.

atacama tatio laguna llama
Machuca Lamafleisch

Hochlanddorf Machuca

Pukara Festung (opt.)

Sternenbeobachtung (opt.)

Geysire El Tatio

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Transportmittel: Privatbus (4:00h)

Lernen Sie bei den Thermen das traditionelle Mate-Getränk kennen!

Heute stehen Sie im Morgengrauen auf, um dem Schauspiel beizuwohnen, das der Sonnenaufgang bei dem Tatio Krater und seinen Geysiren bietet. Auf 4.320 Metern Höhe dampfen die weißen Wasserdampfsäulen auf beeindruckende Weise. Bei einem Frühstückspicknick mit warmen Getränken, das unser lokaler Guide Coco für Sie zubereitet, können Sie dieses Naturwunder bestaunen. Bei einem Morgenspaziergang durch diese unwirkliche Landschaft haben Sie vielleicht auch Glück und entdecken eines der hier heimischen Tiere auf Ihrer morgendlichen Nahrungssuche. Trotz der kargen Landschaft, tummeln sich hier zwischen den Riesenkakteen und Sträuchern kleine Nagetieren, die Vizcachas, Vicuñas - eine kleine Lamaart - sowie Nandús (kleine Strauße) und andere Vögel. Auf dem Rückweg halten wir im kleinen und in der Andenhochebene (Altiplano) gelegenen Dorf Machuca, das von Indigenen bewohnt wird. Für den kleinen Hunger empfehlen wir Ihnen, hier die Lamafleischspieße zu probieren, die von den Einwohnern frisch zubereitet werden. Den Nachmittag können Sie nach Ihren Vorlieben gestalten. Wir bieten Ihnen optional an, kostenlos eine Fahrradtour zu den Pukará-Ruinen der Ureinwohner des Altiplanos zu unternehmen (ca. 10 km für Hin- und Rückfahrt). Am späten Abend besteht für Sie noch die Möglichkeit, den für seine Klarheit berühmten Sternenhimmel der Atacama-Wüste zu bestaunen (auf Englisch, bitte die Reiseleitung rechtzeitig vor Ort um Buchung bitten).

Laguna colorada Bolivia

Laguna Verde („Grüne Lagune“)

Leuchtende Laguna Colorada

Surreale Dali Wüste

Flamingos im Altiplano

Polques Thermalbäder

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Transportmittel: Privatbus (1:00h), Geländewagen (6:00h)

Um sich kuschelig warmzuhalten heute Nacht, bekommen Sie von uns Wärmeflaschen gestellt.

Heute beginnt Ihr Offroad-Abenteuer durch das bolivianische Hochland, in dem ein "Extrem, das andere jagt", wie die Zeitung Welt über die "atemberaubenden Highlights" schreibt. Mit einem privaten Transfer werden Sie zur bolivianischen Grenze gebracht. Auf 4500 m Höhe überqueren Sie die Grenze in das von den Anden durchzogene Land und werden von den Geländewagen und Ihren Fahrern erwartet. Sie befinden sich jetzt im Natur- und Andenfaunareservat Eduardo Avaroa, das von Flamingos, Vulkanen, heißen Quellen und bunten Hochlandlagunen geprägt ist und Ihnen zahlreiche Fotomotive während der Fahrt bietet. Bei zahlreichen Fotostopps haben Sie Gelegenheit, die unberührte Natur zu bestaunen. Sie halten zunächst an den unterschiedlich gefärbten Hochlandseen Laguna Blanca und Laguna Verde. Später beeindruckt Sie die Aussicht auf den fast 6000 Meter hohen Gipfel des Vulkan Licancabur. Sie durchqueren die surreale Landschaft der Dalí-Wüste, in der die herumliegenden Steine über Jahrhunderte durch den Wind um ca. 1 Meter pro Jahr durch die trockene Ebene geschoben werden. An den Polques Thermalquellen können Sie sich optional im heilenden Wasser aufwärmen. Am Sol de Mañana Geysierfeld sehen Sie, wie die Kräfte der heißen Quellen die karge Landschaft in Wasserdampf hüllen. Ihre heutige Fahrt endet an dem Naturwunder Laguna Colorada. Die Hochlandlagune erhält Ihren Namen durch die von Algen erzeugte rötliche Färbung, die auch den tausenden hier lebenden Flamingos Ihre rote Farbe verleiht. Bei einem warmen Abendessen mit lokalen Spezialitäten können Sie die Ruhe und Aussicht auf dieses einzigartige Naturwunder genießen.

Ab der bolivianischen Grenze reisen Sie für die nächsten vier Tage in Jeeps. Bei den meisten Terminen garantieren wir eine Komfortbesetzung der Jeeps mit maximal drei Reisenden pro Fahrzeug, sodass Sie genug Platz für sich und zur Ablage von Gepäck haben, dass Sie griffbereit haben wollen (bspw. Ihre Kamera). In Ausnahmefällen kann es vorkommen, dass der Geländewagen mit vier Reisenden besetzt wird. Auf allen Plätzen haben Sie eine gute Aussicht auf die Landschaft. Heute übernachten Sie an der Laguna Colorada in einer einfachen Unterkunft (Berghütte). Bitte beachten Sie hierzu die Hinweise in der Unterkunftsbeschreibung.

Ollague

Steinbaum in der Siloli-Wüste

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Transportmittel: Geländewagen (6:00h)

Sie fahren weiter durch das Hochland und seine bizarre Landschaft, die sich hier über Jahrmillionen geformt hat. In der Siloli-Wüste werden Sie wieder Zeuge einer Superlative: Sie befinden sich nun in der höchstgelegenen Wüste der Welt. Hier halten Sie an dem berühmten Steinbaum, einer einsamen durch Wind und Regen geformten Felsformation und bestaunen den ersten Regenbogenberg der Reise: den Berg der Sieben Farben. Auch heute säumen Hochlandlagunen, Felsen und Vulkane Ihren Weg. Sie halten an der Laguna Hedionda, Laguna Honda und der Laguna Cañapa. Wieder schimmern die Lagunen in ihren unterschiedlichen Farben. In der Ferne erblicken Sie den Vulkan Ollagüe, der genau auf der Grenze zu Chile liegt. Bevor Sie Ihr heutiges Ziel erreichen, durchqueren Sie den Salzsee "Salar de Chiguana". Dieser bietet Ihnen einen bereits einen Vorgeschmack auf das Highlight, das Sie morgen erwartet: die Salzwüste Uyuni.

Mittagessen auf der Salzebene

Zug-Friedhof

Salar de Uyuni

Kakteeninsel Incahuasi

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Mittagessen

Transportmittel: Geländewagen (6:00h)

Heute erwartet Sie ein Höhepunkt Ihrer Reise, denn Sie erreichen heute die größte Salzwüste der Erde: Uyuni. Auf über 10.000 km² erstreckt sich auf der Salar de Uyuni eine Salzkruste, die vor tausenden von Jahren entstand und heute Reisende aus aller Welt anzieht und bei ihnen ein "hysterisches Glücksgefühl entfacht, sprachlos macht und berauscht", wie es die SZ treffend beschreibt. Früh morgens machen Sie sich auf den Weg, um den Sonnenaufgang über der weißen und endlos scheinenden Weite der Salzwüste zu sehen. Bei gutem Wetter steuern Sie anschließend die in der Salzwüste gelegene Insel Incahuasi an, auf der sich neben Ihnen meterhohe Säulenkakteen gen Himmel recken. Die Insel war früher ein Korallenriff am Meeresboden. Nach einem Mittagessen mitten auf dem Salzsee umgeben von nichts als weiß schimmernder Weite und den Anden am Horizont, erkunden Sie die unwirkliche Salzebene weiter. Die dünne Luft der Höhenlage, die starke Sonnenreflexion (die nach einem guten Sonnenschutz verlangt) und der Salzgehalt lassen hier kaum Leben zu. Und doch finden sich auch Überbleibsel von vergangenen Zeiten, in denen die Schätze der Region abgebaut worden, so wie am Eisenbahnfriedhof von Uyuni. Hier wurden etliche ausrangierte Loks abgestellt, nachdem die Industrie in den Minen zusammenbrach und die Züge nicht mehr gebraucht wurden. Heute dienen sie nur noch als Fotomotive für Reisende wie Sie. Damit Ihnen auch die typischen Fotos auf dem Salzsee gelingen, empfehlen wir Ihnen die Tipps in unserem Reiseblog.

Bizarre Palala-Schlucht

Abendessen mit Live-Musik

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Abendessen

Transportmittel: Geländewagen (7:30h)

Zum Abendessen können Sie heute bolivianischen Wein probieren und einer lokalen Musikgruppe bei einem Live-Auftritt lauschen!

Von Uyuni fahren Sie heute in südöstliche Richtung nach Tupiza (2.965 m). Hier erwarten Sie deutlich angenehmere Temperaturen als im Altiplano. Im trockenen und warmen Klima des von Schluchten durchzogenen Hochlands unweit der Grenze zu Argentinien erkunden Sie die Palala-Schlucht und die Canyons von Tupiza. Rote und weiße Felsformationen umgeben die Schlucht, in der grüne Vegetation schatten spendet. Die roten und schroffen Berge der Gegend zeigen Ihnen eine ganz andere Seite der Anden. In der in einem Tal gelegenen ansehnlichen Stadt Tupiza können Sie am Nachmittag am Hotelpool entspannen und aufwärmen. Am Abend bereitet Ihnen Alejandro, ein langjähriger Tourguide, "Chancho al palo" zu, eine regionale Spezialität, bei dem ein Ferkel am Spieß gebraten wird.

Salta - la Quebrada de Humahuaca - Purmamarca
Alan regarde la montagne

Farbenreiche Humahuaca-Schlucht

Argentinischer Regenbogenberg

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Transportmittel: Privatbus (4:00h), Geländewagen (1:30h)

In Humahuaca laden wir Sie ein, die argentinischen Empanadas zu probieren! Die Provinz Jujuy ist besonders bekannt für ihre regionale Art der Zubereitung der saftigen Teigtaschen.

Heute überqueren Sie die Grenze in das dritte Land an den Anden: Argentinien. Ein lokaler Guide begleitet Sie an den nächsten Tagen, um sein Wissen über seine Heimat zu teilen. Sie fahren Richtung Süden in die Provinz Jujuy, die im Westen an Chile und im Norden an Bolivien grenzt, und in der die indigenen Wurzeln noch spürbar sind. Sie durchqueren die endlos scheinende Hochebene und sehen Lamas am Straßenrand grasen. In der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Quebrada de Humahuaca (Humahuaca-Schlucht) halten wir auf 4350 m Höhe, um die Bergformation Serranias Del Hornocal, die als die bemerkenswerteste der Region gilt, zu bestaunen. Dieser Regenbogenberg besticht mit seinem Ausmaß und die je nach Sonnenlicht wechselnden Farben sind unbeschreiblich! Zücken Sie Ihre Kameras, um diese monumentalen Landschaften von den besten Aussichtspunkten aus zu verewigen! Unterwegs halten wir für einen Mittagssnack, bei dem Sie die typischen nordargentinischen Teigtaschen, Empanadas, probieren können. Anschließend besuchen Sie Tilcara, ein charmantes Dorf, das als eine der archäologischen Hauptstädte Nordwest-Argentiniens gilt. Hier verbringen Sie die Nacht und können am Abend noch den Markt und die unzähligen Lokale, in denen argentinischer Folklore allgegenwärtig ist, erkunden.

Salta teleférico
carg 64888 19/11/22
Purmamarca

Stadtrundfahrt Salta

Seilbahn & Blick auf Salta

Willkommen in Salta - der Schönen

Spaziergang in Tilcara

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Transportmittel: Privatbus (4:00h), zu Fuß (1:00h)

Auf Wunsch vermittelt Ihre Reiseleitung Ihnen heute Abend einen ca. einstündigen Folklore/Salsa-Kurs in einer traditionellen Peña.

In Tilcara haben Sie morgens noch die Möglichkeit, die Ruinen von Pucará zu besuchen. Hiernach geht es zunächst nach Purmamarca, ein lebhaftes Städtchen, das für seinen Kunsthandwerksmarkt und die traditionellen Häuser bekannt ist. Auch hier erwartet uns wieder ein großartiges Farbenspiel am Berg der Sieben Farben (Cerro de los Siete Colores), ein weiterer Regenbogenberg der Gegend. Sie können durch die Gassen des Ortes schlendern, die bunten Souvenirs erwerben oder noch einen Spaziergang durch den Rundgang "Paseo de los Colorados" machen (ca. 45 min.) und die wechselnden Farben der grünlich und rot schimmernden Berge von verschiedenen Aussichtspunkten und aus nächster Nähe bestaunen.
Später lernen Sie "Salta, die Schöne" bei einem Stadtrundgang genauer kennen. Sie werden sicherlich schnell verstehen, wieso die Stadt diesen Spitznamen trägt und verdient. Bevor Sie die Hauptattraktionen zu Fuß erkunden, fahren Sie mit der Seilbahn auf den Stadthügel "San Bernardo". Von hier sehen Sie die ganze Stadt, die ringsum von grünen Bergen umgeben wird. Auf dem Hügel können Sie sich an einen der vielen Wasserfälle im Schatten der Bäume oder in einem der Cafés hinsetzen und die Aussicht bewundern. Bei Stadtrundgang erkunden Sie die Stadt mit einem einheimischen Guide, der Sie über den Marktplatz mit seinen kolonialen Bauten und der historischen Kathedrale führt. In der Innenstadt geht es zur roten Franziskuskirche, eine der schönsten Kirche Argentiniens. Natürlich erfahren Sie auch mehr über die bewegte Geschichte dieser für Argentinien sehr bedeutenden Stadt. In der Fußgängerzone können Sie im Mercado Municipal, der Markthalle der Stadt, die vielen regionalen Produkte entdecken, die hier angeboten werden. Am für Sie freien Abend empfehlen wir Ihnen den Besuch einer traditionellen "peña", einer Musik- und Tanzveranstaltung, bei dem der traditionelle argentinische Folklore gespielt wird. Hier können Sie den Einheimischen beim Tanzen zuschauen. Viele sind in den traditionellen Trachten des Nordens gekleidet und bewegen sich rhythmisch mit den bunten Halsbändern zu den Melodien. Optional vermittelt Ihnen Ihr Reiseleiter auch gerne eine Tanzstunde während einer dieser Veranstaltungen (der Besuch einer peña ist meist ohne Eintritt, aber mit Mindestverzehr möglich).

quebrada de las conchas
Quebrada de las Conchas
Cabildo Salta

Majestätische Conchas-Schlucht

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Transportmittel: Privatbus (4:00h)

Sorgen Sie heute für genug Akkuladung und Speicherplatz auf Ihren Kameras, denn diese werden heute kaum zur Ruhe kommen! Sie fahren heute durch die Quebrada de las Conchas, eine Schlucht von Sand-Silt, Tonsteinen und Felsgipfeln, die über Millionen von Jahren durch Wind und Wasser zu schroffen Landschaften geformt wurden und Ihnen heute unzählige Fotomotive bieten. Während zahlreicher Fotostopps können Sie an verschiedenen Aussichtspunkten die Felsformationen bewundern, darunter das enorme "Amphitheater" oder die einschüchternde "Teufelsschlucht". Am Nachmittag erreichen Sie Salta, die dank ihrer gut erhaltenen Kolonialarchitektur den Spitznamen "La Linda" (Die Schöne) trägt. Den ereignisreichen Tag lassen wir im charmanten und malerischen Städtchen Cafayate ausklingen, das auf etwa 1700 m ü.N.N. liegt und für seine Weinberge und das warme Mikroklima bekannt und als Urlaubsort beliebt ist.

Bodega Colomé
Bodega Colomé
Quebrada de las Flechas

Argentiniens höchstes Weingut

Bizarrer Flechas Canyon

Legendäre Panoramastraße Nr. 40

Kolonialstadt Cachi

Überraschendes Lichtmuseum

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Mittagessen

Transportmittel: Privatbus (5:00h)

Während der Busfahrt spielen wir heute die typische lokale Musik des Nordens Argentiniens.

Sie folgen der Ruta 40 Richtung Norden und besuchen zwei ganz besondere und erstaunliche Orte. Zunächst wird die Straße von alten kolonialen Bauten und Feldern gesäumt, die sich mit der Wüste und den spitzen Felsen abwechseln. Zum Teil verlassene Lehmhäuschen stehen einsam am Straßenrand und immer wieder stechen kleine, gut erhaltene Dorfkirchen aus der skurrilen Landschaft hervor. Weiter geht es durch die Quebrada de las Flechas - ein bizarr anmutender Canyon, in dem sich zahlreiche geologische Formationen abwechseln und wie Pfeile in den Himmel ragen. Die Farben der Berge wechseln immer wieder plötzlich und werden Sie zum Staunen bringen. Gegen MIttag erreichen Sie eines der höchsten Weingüter der Welt und das älteste Argentiniens. Die Bodega Colomé liegt im menschenleeren Calchaquí Tal - wiederum eines der höchstgelegenen Täler der Erde - und ist im Besitz des schweizer Unternehmerpaars Ursula und Donald Hess. Sie haben hier mit dem Weingut und dem dazugehörigen, weltweit einzigartigen Museum für die Werke des Lichtkünstlers James Turrell ein unwirkliches Projekt verwirklicht, das Sie bei einer Führung und einer Weinverkostung und Mittagessen bestaunen können. Bereits der Weg hierhin ist bemerkenswert. Sie fahren über eine kurvige und enge Schotterpiste und werden am Ziel überrascht von einer "Oase üppiger Eleganz", wie es die New York Times in einem Reisebericht (auf Englisch) bezeichnet hat. Die Betreiber des Weinguts beschäftigen viele Einheimische und haben zur Entwicklung der Gemeinde mit beigetragen. Genießen Sie die Aussicht bei einem Glas Wein und lassen Sie sich von der Lichtkunst in den Bann ziehen. Nachmittags erreichen Sie das idyllische und von kolonialen Bauten geprägte Städtchen Cachi auf 2500 m Höhe. Cachi scheint im XVIII Jahrhundert stehen geblieben zu sein, gleichzeitig sind die lebhaften Gassen der Stadt von Künstlern, Musikern und Abenteurern gefüllt, die ihnen einen besonderen Charme verleihen. Der Ort liegt am Kilometer 4500 der legendären Ruta Nacional 40 - eine der längsten Straßen der Welt, die von Feuerland bis zur Grenze mit Bolivien an zahlreichen Attraktionen und Naturwundern Argentiniens vorbeiführt. Hier können Sie sich von der Bergfahrt und den atemberaubenden Aussichten etwas entspannen, die Gassen entdecken und ganz in die andine und koloniale Atmosphäre eintauchen. Testen Sie auch die Gewürze, die hier in der Umgebung angebaut werden und für die Cachi landesweit berühmt ist. Abends haben Sie noch Gelegenheit, die hervorragende lokale andinische Gastronomie und die Weine der Region zu kosten. Ihr Reiseleiter gibt Ihnen gerne Tipps, wo Sie die besten Köstlichkeiten finden.

Parque Nacional Los Cardones
Cuesta del Obispo
Cabildo Salta

Legendäre Panoramastraße Nr. 40

Nationalpark Los Cardones

Spektakulärer Bischofshang

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Transportmittel: Privatbus (3:00h)

Probieren Sie Dulce de Leche (ein Aufstrich aus karamellisierte Kondensmilch) und Dulce de Cayote (Feigenblatt-Kürbis-Marmelade), die hier in der Region hergestellt werden.

Heute präsentiert sich Ihnen zunächst der Nationalpark Los Cardones, der von einer Kakteenart geprägt ist, die während ihrer bis zu 300 Jahre andauernden Lebenszeit bis zu 12 m hoch wachsen kann. Die sich vor Ihnen auftuende Ebene ist gesäumt von Tausenden dieser Kakteen. Plötzlich wird die Straße schnurgerade und Sie befinden sich auf dem als "Gerade des Tin Tin" bezeichneten 19 km langen Abschnitt, der bereits vom Inkareich am Anfang des 16. Jahrhunderts hier durch die Hochebene eingezeichnet und benutzt wurde. Im Anschluss durchqueren Sie im Zickzack die Cuesta del Obispo (Bischofsabhang) auf einer zunächst von Serpentinen gekennzeichneten Straße auf fast 3350 m Höhe. Die Straße bietet selbst einzigartige Fotomotive, die durch das Panorama über die Abhänge, Täler und Berge vervollständigt werden. Sicherlich versuchen Sie sich gerade vorzustellen, wie die Ureinwohner und der Bischof, der im 17. Jahrhundert den Abhängen ihren Namen gab, diese von der Urgewalt der Natur gezeichnete Landschaft nur zu Fuß oder mit Tieren durchqueren konnten. Auf dem Weg nach Salta halten wir und Sie können das traditionelle Dulce de Leche und Dulce de Cayote probieren. Am Abend können Sie in der Ihnen schon bekannten Stadt Salta ausspannen und auf eigene Entdeckungstour gehen.

Tren de las Nubes
Tren de las Nubes

Zug in die Wolken

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Mittagessen

Transportmittel: Zug (2:30h), Privatbus (2:30h)

Heute nehmen wir Sie mit in die Wolken! Am Morgen machen Sie sich im privaten Transfer auf den Weg in die höchste Stadt Argentiniens nach San Antonio de los Cobres (3775 m). Auf dem Weg hierhin durchqueren Sie vier verschiedene geografische Regionen: Sie starten in der subtropischen, grünen Ebene um Salta, an die sich der tropische Yunga-Regenwald der Anden anschließt. Sie folgen dem Toro-Fluß, der die gleichnamige Schlucht gebildet hat, durch die Sie fahren, um über Serpentinen in die "Puna", die Hochebene der Anden zu gelangen, auf der sich San Antonio befindet. Die einst wirtschaftlich bedeutende Bergbaustadt ist heutzutage vor allem durch die Panamorafahrt des "Tren a las Nubes" (Zug durch die Wolken) bekannt. Tausende Reisende und Eisenbahnbegeisterte strömen jedes Jahr in die Stadt, um diese einzigartige Fahrt zu unternehmen. Die Eisenbahnlinie war einst die höchste der Welt und hält gegenwärtig immer noch den vierten Platz weltweit. Sie verbindet Argentinien mit Chile und wird auch heute noch für Gütertransporte genutzt. Sie fahren etwa 2 1/2 Stunden entlang der Strecke. Rechts und links türmen sich die Anden und Lamas säumen den Weg. Langsam schiebt sich der Zug durch die Hochebene bis er auf 4200 m Höhe die beeindruckende Bahnbrücke "La Polvorilla" erreicht. Das Bauwerk aus Stahl ist bis zu 63 m hoch und bildet den Höhepunkt der Panoramafahrt. Hier haben Sie Gelegenheit, aus dem Zug auszusteigen und Fotos von den verschiedenen Aussichtspunkten zu schießen. Unter der Brücke schlängelt sich übrigens der letzte Abschnitt der Ruta 40 durch die Berge. Nach der Zugfahrt fahren Sie wieder zurück nach Salta und haben den Abend zur freien Gestaltung zur Verfügung. Hier haben Sie optional die Möglichkeit, das besondere und moderne Museum für Hochgebirgsarchäologie (MAAM) zu besuchen. Hier werden die Inka-Mumien der Kinder von Llullaillaco und andere Artefakte aus dem Inka-Reich ausgestellt, das vor 500 Jahren bis in diese Region des heutigen Argentiniens reichte. Das Museum ist von Dienstag bis Sonntag bis 19.30 Uhr geöffnet und der Eintritt beträgt ca. 5 EUR pro Person. Alternativ können Sie noch über den Marktplatz schlendern, das warme Klima genießen und das Treiben, Tanzen und Singen der Nordargentinier beobachten.

*Hinweis: Bei dem heute angegebenen Mittagessen handelt es sich um einen Mittagssnack während der Zugfahrt (Sandwich oder Ähnliches). *

Mendoza
Bodega Trapiche

Mendoza Stadtrundfahrt

Weinkellerbesuch und Abendessen

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Abendessen

Transportmittel: Zug (0:30h), Privatbus (0:30h), Flug (2:00h), zu Fuß (1:00h)

Weiter geht es entlang der Anden Richtung Süden. Ihr nächstes Ziel ist Mendoza, eine für ihre qualitativ hochwertigen Weine weltweit bekannte Stadt am Fuße des Gebirges. Die Stadt ist eine grüne Oase in dem kargen Umland, das sie umgibt. Das Schmelzwasser der Anden wird in Kanälen durch die Stadt geleitet und bewässert die üppig grüne Vegetation der Stadt. Obwohl Mendoza die viertgrößte Stadt Argentiniens ist, herrscht in ihr kein hektischer Großstadttrubel. In den breiten und von Bäumen umgebenen Alleen und den vielen großen Parks der Stadt finden Sie immer einen Ort im Schatten zum Entspannen. Bei der Stadtrundfahrt erfahren Sie mehr über die bewegte Geschichte der Stadt und besuchen den Hauptplatz, die Ausgehmeile und den großen Stadtpark mit dem Stadthügel. Am Abend laden wir Sie in eine der besten Bodegas (Weinkellerei) der Stadt ein. Hier probieren Sie die ausgezeichneten Weine und essen ein Menü mit mehreren Gängen. Lassen Sie sich verwöhnen, genießen Sie den Abend und stoßen Sie mit argentinischen Malbec auf die vergangenen Tage und Erlebnisse an. Auch wegen der großartigen Gastronomie, die Sie heute selbst erleben dürfen, wurde Mendoza vom Time Magazine unter die 100 besten Orte 2021 (auf Englisch) gewählt. Morgen erwartet Sie ein weiterer Höhepunkt Ihrer Reise durch die bezaubernden Anden.

Hinweis: Je nach Flugzeit, kann es vorkommen, dass die Stadtrundfahrt erst am nächsten Tag am Nachmittag stattfinden kann.

Aconcagua
Puente del Inca
Potrerillos

Amerikas höchster Berg

Bunte Inka-Brücke

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Transportmittel: Privatbus (6:00h)

Zum letzten Mal während dieser Reise geht es nochmal hoch hinaus in die Anden. Von Mendoza fahren Sie Richtung Westen in das von 6000er-Bergen geprägte Hochland. Hier zeigt sich Ihnen nochmal eine ganz andere Seite der Anden. Ein lokaler Guide begleitet Sie bei der Besichtigung der Gegend. Ihr erster Halt befindet sich am Stausee Potrerillos, der wie in einem Kunstbild von den teils schneebedeckten, riesigen Gipfeln umgeben wird. Auf 2700 m Höhe können Sie den Puente del Inca (Brücke der Inka) bewundern. Diese natürliche Formation bildet eine Brücke über den Mendoza-Fluss. Die Mineralien und die Witterung lassen dieses natürliche Moment in verschiedenen Farben erstrahlen. Unter der Brücke befinden sich die Ruinen eines alten, verlassenen Thermalbades. Ganz in der Nähe liegt der Aussichtspunkt auf den Aconcagua, an dem auch viele Bergsteiger ihren Aufstieg auf den höchsten Berg Amerikas (6959 m) beginnen. Ein malerisches Panorama tut sich Ihnen bei gutem Wetter hier auf. Zum Abschluss des Ausflugs besuchen Sie noch die Ortschaften Las Cuevas und Los Penitentes, unweit der Grenze zu Chile. Beide Orte sind während des Winters beliebte Ziele für den Wintersport. Am späten Nachmittag kehren Sie zurück nach Mendoza, wo Sie den Abend gemütlich ausklingen lassen können.

buenos aires

Plaza de Mayo & Obelisk

Ankunft in Buenos Aires

Buntes La Boca Viertel

Altstadt San Telmo

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Transportmittel: Privatbus (0:30h), Flug (1:30h), zu Fuß (2:00h)

Heute heißt es Abschied nehmen von den majestätischen und zauberhaen Anden. Werfen Sie noch einen letzten Blick auf die schneebedeckten Gipfel bevor Sie in das Flugzeug in die Hauptstadt Argentiniens steigen. Im "Paris Südamerikas", wie Buenos Aires o bezeichnet wird, gehen Sie nach der Ankunft auf erste Tuchfühlung durch die Altstadt San Telmo, die unweit Ihres Hotels liegt. Das zunehmend gentrifizierte Viertel ist bekannt für seine tollen Antiquitätenläden und Märkte, Kolonialstilhäuser, Bars und Restaurants sowie kulturellen Einrichtungen. Sie besuchen hier die Markthalle, in der heutzutage neben Antiquitäten auch viele Köstlichkeiten zum Verzehr angeboten werden. Am Marktplatz Plaza Dorrego werden Sie sicherlich auch die ersten Tangotänzerinnen und -tänzer entdecken. Vielleicht haben Sie auch Lust, sich mal selbst an diesem ikonischen Tanz zu probieren? Der Platz und die umliegenden Gassen bieten Ihnen unzählige Gelegenheiten, sich in einem Café hinzusetzen oder die noch fehlenden Souvenirs zu erwerben. In Begleitung eines deutschsprachigen, einheimischen Stadtführers entdecken Sie heute weitere Teile der Stadt am Rio de La Plata. Sie führen die Stadtrundfahrt im kunterbunten Viertel La Boca rund um die Künstlergasse El Caminito fort. Die bunten Wellblechhütten, 'Conventillos', die einst von den italienischen Einwanderern und Hafenarbeitern errichtet worden sind, dienen heute als Kulisse für Besucher aus aller Welt und TangotänzerInnen, die den Tanz hier mit Stolz und beeindruckendem Talent vorführen. Auch ein Besuch des gelben und steil aus den Häuserblock ragenden Boca Juniors Stadions "La Bombonera" (Pralinenschachtel) darf nicht fehlen. Hier nahm die Legende von Diego Maradona ihren Anfang und Ihnen wird die Leidenschaft der Argentinier für den Fußball und ihren fast schon vergötterten Nationalheld vor Augen geführt. Im Anschluss besuchen Sie den Maiplatz mit der Casa Rosada, den rosafarbenen Präsidentenpalast. Hier liegt das politische Zentrum des Landes und der Platz war Zeuge der wichtigsten historischen Ereignisse dieser noch jungen Nation. Am Obelisken haben Sie Gelegenheit, sich vor dem prägnanten Wahrzeichen der Stadt abzufotografieren und dem teils hektischen Treiben der Porteños zuzuschauen. Sie sind jetzt an der Avenida 9 de Julio, die als breiteste Straße der Welt und Mittelpunkt des Stadtzentrums gilt. Abschließend besuchen Sie noch das moderne Hafenviertel Puerto Madero. Hotels, Bars und Restaurants reihen sich hier am Wasser aneinander und Einheimische und Touristen genießen hier die frische Brise, die vom Wasser kommt.

Puerto Madero

vSocial Projekt Isla Maciel

Tango Show mit Abendessen

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Abendessen

Transportmittel: Privatbus (4:00h), zu Fuß (2:00h)

Heute können Sie während der Stadtrundfahrt das Süßgebäck "Alfajor" probieren. Dieses süße Schokoladenküchlein ist sprichwörtlich in aller Munde!

Heute begegnen Sie mit uns Kulturen und Menschen auf Augenhöhe! Sie fahren gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter mit dem öffentlichen Bus in das traditionelle Stadtviertel Isla Maciel. Hier lernen Sie von den Einheimischen, die hier im Barrio - wie die Stadtviertel in Buenos Aires genannt werden - leben, mehr über die Siedlergeschichte von Buenos Aires mit seinen 'Conventillos' - den bunten Wellblechhütten. Außerdem erzählen uns die Mitglieder der Gemeinde mehr über ihren Alltag und wie sie sich engagieren, um das Leben in diesem Teil der Stadt attraktiver zu gestalten. Mit etwas Glück begleitet Sie sogar Carla, eine engagierte Grundschullehrerin und Leiterin des Projekts, die Ihnen leidenschaftlich von den Fortschritten, aber auch Rückschritten, erzählt, die die Einwohner während der Gemeindearbeit gemacht haben. Oft lädt sie Sie auch ein, die Schule kennenzulernen, in der sie arbeitet und die Mitten im Viertel liegt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Carlas Begleitung und den Besuch der Schule nicht garantieren können und diese von der zeitlichen Verfügbarkeit der Teilnehmenden abhängt. Mit Ihrem Besuch der Isla Maciel unterstützen Sie gemeinsam mit der VSocial Stiung die Familien der Gemeinde und können sich hier vor Ort selbst überzeugen, wie gemeinschaftsbasierter Tourismus und Ihre Spenden bei der nachhaltigen Entwicklung helfen. Beim Rundgang durch das Viertel entdecken Sie auch zahlreiche bunte Graffitis und die Straßenkunst, die die Häuserwände schmückt und die Künstler aus aller Welt gemalt haben. Bevor Sie die Isla Maciel wieder verlassen, essen Sie gemeinsam mit Bewohnern der Gemeinde ein traditionelles Mittagessen. In unserem Blog können Sie jetzt schon einen Eindruck von der Siedlung und der Gemeinde bekommen. Danach können Sie die Stadt auf eigene Faust weiter entdecken. Wie wäre es beispielsweise mit einem Spaziergang im modernen Hafenviertel Puerto Madero? Die alten Lagerhäuser wurden zu Restaurants und Bars am Wasser umgebaut, in denen die "Porteños", wie die Einwohner von Buenos Aires genannt werden, gerne ihre freie Zeit verbringen. Weitere Empfehlungen für die Gestaltung Ihres Tages gibt Ihr Reiseleiter Ihnen sehr gerne. Am Abend laden wir Sie zum Abschiedsessen mit Tangoshow ein. Die Träume aller Tanzfreunde werden hier wahr, aber auch die weniger Tanzfreudigen werden die Vorstellung als krönenden Abschluss der Reise und zum Abschied von Argentinien genießen können.

Flight
Flight

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Abendessen

Transportmittel: Privatbus (1:30h), Flug (17:00h)

Heute heißt es Abschied nehmen von diesem faszinierenden Kontinent. Die letzten Stunden vor dem Rückflug können noch dazu genutzt werden die letzten Pesos beim Shopping auszugeben. Wie wäre es mit einer kompletten Mate-Ausrüstung, Lederwaren, argentinischem Wein oder lateinamerikanischer Musik? Mit der Gruppe werden Sie im privaten Transfer zum Flughafen gebracht, ein letzter Wink in Richtung Reiseleiter und Südamerika und schon geht es Richtung Europa.

Für diejenigen, die ihre Reise noch verlängern möchten, bieten wir verschiedene Zusatzmodule an.

Das angegebene Abendessen bezieht sich auf die Mahlzeit im Flugzeug.

Flight to Baltra XL1411

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Heute kommen Sie wieder in Frankfurt - oder an dem von Ihnen gewählten Zielflughafen - an. Die vergangenen Tage und die zahlreichen Erlebnisse werden Sie hoffentlich noch lange in schöner Erinnerung behalten! Wir hoffen, Sie hatten eine gute Rückreise und dass wir Sie bald wieder in Südamerika begrüßen dürfen! Das angegebene Frühstück bezieht sich auf die Mahlzeiten im Flugzeug.

Reiseleiter

TC Erica Hillebrecht

Erica

Mein Name ist Erica, ich bin Argentinierin und habe acht Jahre in Deutschland ge…

Eric

Das Leben ist eine Reise

Hallo ich bin Eric Rosales, ursprünglic…

Termine & Preise

Start

Ende

Informationen

Reiseleiter*In

Flüge

Verfügbarkeit

Preis

18

Okt

2024

8

Nov

2024

Buchbar

Ab

5.699 EUR

5.799 EUR

Informationen

Neuer Abreisetermin!: Aufgrund der hohen Nachfrage bieten wir diesen Abreisetermin zusätzlich an.

Reiseleiter

Eric

Ihr Reiseleiter für diese Tour (Änderungen vorbehalten)

Das Leben ist eine Reise

Hallo ich bin Eric Rosales, ursprünglich aus Santiago, habe ich dort Englisch und Deutsch gelernt und auch meine Ausbildung im Tourismus gemacht. Seit 2001 arbeite ich als Reiseleiter und habe Gruppen vom Hochland durch die Wüste über Täler und Gebirge, durch das fruchtbare Zentraltal, weiter zur Seenplatte mit den großartigen Vulkanen und kalten Regenwäldern bis hin zu den Gletschern und Steppen in Südpatagonien geführt. Ich habe das Glück auch in anderen südamerikanischen Ländern wie Argentinien, Uruguay, Brasilien, Bolivien Gruppen begleitet zu haben. Meine Faszination für Geografie, Geologie, Geschichte, Menschen, Flora und Fauna und meine Leidenschaft zu wandern haben mich dazu gebracht, mich in diesem Bereich immer weiterzubilden.

Flüge

Voraussichtliche Flugzeiten

18.10.2024 (IB3131) Frankfurt-Madrid 19:50-22:40

07.11.2024 (IB108) Buenos Aires-Madrid 22:30-14:20 (+1)

08.11.2024 (IB765) Madrid-Frankfurt 16:00-18:50

Abflughafen & Flughafengebühren

Stuttgart

399 EUR

Leipzig

399 EUR

Frankfurt

0 EUR

Frankfurt + Rail&Fly

89 EUR

Hamburg

199 EUR

Berlin

199 EUR

Zürich

299 EUR

München

199 EUR

Düsseldorf

199 EUR

Wien

199 EUR

Voraussichtliche Fluglinie

Iberia

Die angegebenen Flugzeiten und Fluggesellschaften können sich ändern, da wir lange vor dem Abreisetag mit der Planung beginnen müssen.


oder


18

Okt

2024

8

Nov

2024

Neuer Abreisetermin!

Buchbar

Ab

5.699 EUR

5.799 EUR


oder


25

Okt

2024

15

Nov

2024

Geschlossen

Ab

5.899 EUR

Reiseleiter

TC Erica Hillebrecht

Erica

Ihr Reiseleiter für diese Tour (Änderungen vorbehalten)

Mein Name ist Erica, ich bin Argentinierin und habe acht Jahre in Deutschland gelebt, wo ich mein Studium als Agrarwissenschaftlerin abgeschlossen habe. Reisen und neue Leute kennenzulernen war schon immer meine Leidenschaft, und während meines Studiums bin ich so oft wie möglich nach Lateinamerika und in andere Teile der Welt gereist. Aber mein Herz ist in Argentinien und deshalb bin ich zurückgekehrt und freue mich jetzt darauf, Ihnen meine Heimat, die Schönheiten und die Kultur meines Landes zu zeigen.

Flüge

Abflughafen & Flughafengebühren

Stuttgart

399 EUR

Leipzig

399 EUR

Frankfurt

0 EUR

Frankfurt + Rail&Fly

89 EUR

Hamburg

199 EUR

Berlin

199 EUR

Zürich

299 EUR

München

199 EUR

Düsseldorf

199 EUR

Wien

199 EUR

Voraussichtliche Fluglinie

Iberia

Die angegebenen Flugzeiten und Fluggesellschaften können sich ändern, da wir lange vor dem Abreisetag mit der Planung beginnen müssen.

25

Okt

2024

15

Nov

2024

TC Erica Hillebrecht
Geschlossen

Ab

5.899 EUR

15

Nov

2024

6

Dez

2024

1 Platz

Garantiert

Ab

5.799 EUR

Ihr Guide für diese Tour

Favicon Viventura

Ihr Viventura-Reiseleiter für diese Tour (Änderungen vorbehalten). Der Reiseleiter für diese Tour wird Ihnen in Kürze bestätigt. Unsere Reiseleiter sind Südamerika-Spezialisten und sprechen alle fließend Deutsch. Jeder unserer Reiseleiter ist einzigartig und bringt seine persönliche Note in die Reise mit ein, damit Sie das Land so entdecken können, als wären Sie mit einem Freund unterwegs!

Flüge

Abflughafen & Flughafengebühren

Stuttgart

399 EUR

Leipzig

399 EUR

Frankfurt

0 EUR

Frankfurt + Rail&Fly

89 EUR

Hamburg

199 EUR

Berlin

199 EUR

Zürich

299 EUR

München

199 EUR

Düsseldorf

199 EUR

Wien

199 EUR

Voraussichtliche Fluglinie

Iberia

Die angegebenen Flugzeiten und Fluggesellschaften können sich ändern, da wir lange vor dem Abreisetag mit der Planung beginnen müssen.


oder


15

Nov

2024

6

Dez

2024

Favicon Viventura
1 Platz

Garantiert

Ab

5.799 EUR


oder


4

Apr

2025

25

Apr

2025

Buchbar

Ab

5.699 EUR

Informationen

Boliviens spiegelnde Salzwüste: Bei diesem Termin erleben Sie die Salzwüste Uyuni mit einer spiegelnden Wasserschicht, die die Ebene noch unendlicher erscheinen lässt (wetterabhängig).

Ihr Guide für diese Tour

Favicon Viventura

Ihr Viventura-Reiseleiter für diese Tour (Änderungen vorbehalten). Der Reiseleiter für diese Tour wird Ihnen in Kürze bestätigt. Unsere Reiseleiter sind Südamerika-Spezialisten und sprechen alle fließend Deutsch. Jeder unserer Reiseleiter ist einzigartig und bringt seine persönliche Note in die Reise mit ein, damit Sie das Land so entdecken können, als wären Sie mit einem Freund unterwegs!

Flüge

Abflughafen & Flughafengebühren

Stuttgart

399 EUR

Leipzig

399 EUR

Frankfurt

0 EUR

Frankfurt + Rail&Fly

89 EUR

Hamburg

199 EUR

Berlin

199 EUR

Zürich

299 EUR

München

199 EUR

Düsseldorf

199 EUR

Wien

199 EUR

Voraussichtliche Fluglinie

Iberia

Die angegebenen Flugzeiten und Fluggesellschaften können sich ändern, da wir lange vor dem Abreisetag mit der Planung beginnen müssen.


oder


4

Apr

2025

25

Apr

2025

Boliviens spiegelnde Salzwüste

Favicon Viventura
Buchbar

Ab

5.699 EUR


oder


11

Jul

2025

1

Aug

2025

Geschlossen

Ab

5.899 EUR

Ihr Guide für diese Tour

Favicon Viventura

Ihr Viventura-Reiseleiter für diese Tour (Änderungen vorbehalten). Der Reiseleiter für diese Tour wird Ihnen in Kürze bestätigt. Unsere Reiseleiter sind Südamerika-Spezialisten und sprechen alle fließend Deutsch. Jeder unserer Reiseleiter ist einzigartig und bringt seine persönliche Note in die Reise mit ein, damit Sie das Land so entdecken können, als wären Sie mit einem Freund unterwegs!

Flüge

Die angegebenen Flugzeiten und Fluggesellschaften können sich ändern, da wir lange vor dem Abreisetag mit der Planung beginnen müssen.

11

Jul

2025

1

Aug

2025

Favicon Viventura
Geschlossen

Ab

5.899 EUR

3

Okt

2025

24

Okt

2025

Geschlossen

Ab

5.899 EUR

Ihr Guide für diese Tour

Favicon Viventura

Ihr Viventura-Reiseleiter für diese Tour (Änderungen vorbehalten). Der Reiseleiter für diese Tour wird Ihnen in Kürze bestätigt. Unsere Reiseleiter sind Südamerika-Spezialisten und sprechen alle fließend Deutsch. Jeder unserer Reiseleiter ist einzigartig und bringt seine persönliche Note in die Reise mit ein, damit Sie das Land so entdecken können, als wären Sie mit einem Freund unterwegs!

Flüge

Die angegebenen Flugzeiten und Fluggesellschaften können sich ändern, da wir lange vor dem Abreisetag mit der Planung beginnen müssen.

3

Okt

2025

24

Okt

2025

Favicon Viventura
Geschlossen

Ab

5.899 EUR

31

Okt

2025

21

Nov

2025

Buchbar

Garantiert

Ab

5.699 EUR

Informationen

Zimmer teilen möglich!: Für diese Abreise hat eine Person das halbe Doppelzimmer gebucht und sucht noch nach einer/-m Zimmerpartner/-in. Kontaktieren Sie uns, um mehr zu erfahren.

Ihr Guide für diese Tour

Favicon Viventura

Ihr Viventura-Reiseleiter für diese Tour (Änderungen vorbehalten). Der Reiseleiter für diese Tour wird Ihnen in Kürze bestätigt. Unsere Reiseleiter sind Südamerika-Spezialisten und sprechen alle fließend Deutsch. Jeder unserer Reiseleiter ist einzigartig und bringt seine persönliche Note in die Reise mit ein, damit Sie das Land so entdecken können, als wären Sie mit einem Freund unterwegs!

Flüge

Abflughafen & Flughafengebühren

Stuttgart

399 EUR

Leipzig

399 EUR

Frankfurt

0 EUR

Frankfurt + Rail&Fly

89 EUR

Hamburg

199 EUR

Berlin

199 EUR

Zürich

299 EUR

München

199 EUR

Düsseldorf

199 EUR

Wien

199 EUR

Voraussichtliche Fluglinie

Iberia

Die angegebenen Flugzeiten und Fluggesellschaften können sich ändern, da wir lange vor dem Abreisetag mit der Planung beginnen müssen.


oder


31

Okt

2025

21

Nov

2025

Zimmer teilen möglich!

Favicon Viventura
Buchbar

Garantiert

Ab

5.699 EUR


oder


14

Nov

2025

5

Dez

2025

Buchbar

Ab

5.699 EUR

Ihr Guide für diese Tour

Favicon Viventura

Ihr Viventura-Reiseleiter für diese Tour (Änderungen vorbehalten). Der Reiseleiter für diese Tour wird Ihnen in Kürze bestätigt. Unsere Reiseleiter sind Südamerika-Spezialisten und sprechen alle fließend Deutsch. Jeder unserer Reiseleiter ist einzigartig und bringt seine persönliche Note in die Reise mit ein, damit Sie das Land so entdecken können, als wären Sie mit einem Freund unterwegs!

Flüge

Abflughafen & Flughafengebühren

Stuttgart

399 EUR

Leipzig

399 EUR

Frankfurt

0 EUR

Frankfurt + Rail&Fly

89 EUR

Hamburg

199 EUR

Berlin

199 EUR

Zürich

299 EUR

München

199 EUR

Düsseldorf

199 EUR

Wien

199 EUR

Voraussichtliche Fluglinie

Iberia

Die angegebenen Flugzeiten und Fluggesellschaften können sich ändern, da wir lange vor dem Abreisetag mit der Planung beginnen müssen.


oder


14

Nov

2025

5

Dez

2025

Favicon Viventura
Buchbar

Ab

5.699 EUR


oder


Wunschdaten nicht verfügbar? Kontaktieren Sie uns

Infos

Einzelzimmerzuschlag

Bei der Online-Buchung können Sie die Unterbringung in einem „Einzelzimmer“ für einen Aufpreis von 799 EUR wählen. Alternativ helfen wir Ihnen gerne, einen gleichgeschlechtlichen Zimmerpartner zu finden. Wählen Sie dafür „Zimmer teilen (wenn möglich)“ aus. Wenn kein anderer Teilnehmer diese Option wählt, werden Sie in einem Einzelzimmer untergebracht und Viventura übernimmt 50 % des Zuschlags, der Rest liegt in Ihrer Verantwortung. Wir werden Sie ca. einen Monat vor Reisebeginn benachrichtigen. Bitte beachten Sie, dass wir bei Buchung des letzten Platzes sowie bei kurzfristigen Buchungen das „Halbe Doppelzimmer“ nur bestätigen können, falls eine Anmeldung eines passenden Zimmerpartners vorliegt. Andernfalls bieten wir das Einzelzimmer zum kompletten Preis an.

Inklusive

Langstreckenflug ab/bis Frankfurt (vorbehaltlich Verfügbarkeit, ggf. zzgl. Flugaufpreis; andere Abflughäfen und Rail&Fly Ticket für Frankfurt gegen Aufpreis buchbar)

regionale Flüge in der Economy-Class

Flughafengebühren/-steuern und Luftverkehrsabgaben

alle sonstigen im Tourablauf als privat oder öffentlich gekennzeichneten Transporte

alle Übernachtungen inkl. Frühstück in ausgewählten Unterkünften im Doppelzimmer so fern im Ablauf nicht anderweitig gekennzeichnet

deutschsprachige Viventura-Reiseleitung

zusätzlich deutsch-, englisch- oder spanischsprachige lokale Guides an ausgewählten Orten

tägliches Frühstück und alle im Tourablauf inkludierten Mahlzeiten

Eintrittsgelder zu allen im Tourablauf inkludierten Leistungen

Reiseunterlagen, ausführliche Informationen und Mitnahmeempfehlungen

25 EUR Viventura Spende an die VSocial Foundation zur Unterstützung von Gemeindeprojekten

alle CO2-Emissionen Ihrer Reise (Flug, Transport, Hotel, etc.) werden zu 100 % durch ein Gold Standard Klimaschutzprojekt von Viventura für Sie kompensiert

jede Menge Spaß und Erlebnisse!

Nicht inklusive

Getränke zu den inkludierten Mahlzeiten

Trinkgelder (siehe Hinweis in unseren FAQ)

Bewertungen

Karl Helmut Manfred Kirchhöfer

Bunte Vielfalt der Anden

Comfort

Es war eine wunderschöne Reise, bei der es sehr schwer fällt einzelne Höhepunkte hervorzuheben. Allerdings waren die Ausflüge in die Salzwüste Salar de Uyuni und die Abschlusstage in Buenos Aires ein ganz besonderes Highlight. Die Betreuung und Begleitung während der gesamten Reise durch unseren Tourkoordinator(Reiseleiter) hat in besonderem Maße dazu beigetragen, dass diese Reise für uns ein unvergessliches Erlebnis bleiben wird. Conny und Manfred

client

Petra W

Bunte Vielfalt der Anden

Comfort

Auf dieser Reise jagte eine landschaftliche Sensation die nächste, eine wunderbare Reise. Mein Highlight war die Jeeptour durch das bolivianische Altiplano, vorbei an den unzähligen Lagunen bis zum Salar de Uyuni - trotz leichter Höhenkrankheit. Die Unterkünfte entsprachen den Beschreibungen und meinen Erwartungen. Ein ganz besonderer Dank an unseren TC Christian, der uns wunderbar betreute und auch ausgefallene Wünsche möglich machte.

Joachim D

Bunte Vielfalt der Anden

Comfort

Unsere Reise durch die drei Länder Chile, Bolivien und Argentinien war sehr schön und wir werden uns noch lange positiv erinnern. Die Landschaften waren atemberaubend und die Unterkünfte besser als erwartet. Hier scheint Viventura nach der Pilotreise vorteilhafte Änderungen vorgenommen zu haben. Die Inlandsflüge waren komplikationslos und die Betreuung durch Christian perfekt. Der Höhepunkt war für uns der beeindruckende Salar de Uyuni. Aber auch die Bergwelt in Nordargentinien waren jeden Tag abwechslungsreich. Die Reisetage waren teilweise sehr lang. Dies aber auch bedingt durch längere Aufenthalte bei den beiden Grenzübertritten. Insgesamt können wir diese Reise sehr empfehlen.

Reisetagebuch

Unsere ehemaligen Reisenden und ihre Abenteuer

Mercado Central
Anden Flugzeugsfenster
Wir sahen viele schöne und bunte Wände.

FAQs

Diese Reise ist im Allgemeinen nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Gerne können Sie uns kontaktieren, um genaue Informationen über die Eignung dieser Reise unter Berücksichtigung Ihrer speziellen Bedürfnisse zu erhalten.

Laut unseren AGB können wir die Reise absagen, sollte die Mindestteilnehmeranzahl bis zu 32 Tage vor Reisebeginn nicht erreicht sein. Im Regelfall informieren wir Sie bereits zwei Monate im Voraus, um Alternativen zu besprechen. Sie können dann beispielsweise ein anderes Abflugdatum oder ein alternatives Zielland wählen. Sollten Ihnen die Optionen nicht zusagen, erstatten wir Ihnen 100 % der bereits geleisteten Reisekosten. Es kommt allerdings selten vor, dass eine Reise nicht realisiert werden kann. Wenn für einen Reisetermin die Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde, ist dies entsprechend auf der Termine & Preise-Seite markiert.

Deutsche Staatsbürger brauchen für touristische Aufenthalte in Argentinien und Chile von weniger als 90 Tagen Dauer einen bei Einreise noch mindestens für ein halbes Jahr gültigen Reisepass. Das Touristenvisum, welches man bei Einreise erhält, muss mindestens für die Anzahl der Tage der Reise gültig sein. Aktuelle Änderungen oder Hinweise bzw. weiterführende Informationen gibt es beim Auswärtigen Amt.

Schweizer Staatsbürger schauen bitte auf der Homepage des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten nach.

Für österreichische Staatsbürger gibt es die entsprechenden Infos auf den Seiten des Österreichischen Außenministeriums.
Bitte informieren Sie sich über notwendige Impfungen und Impfempfehlungen (u.a. Gelbfieber) auf den Seiten des Auswärtigen Amtes.

Wichtig: Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Anfrage oder Buchung Ihre Nationalität mit, sodass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können. Vielen Dank!

Neue Einreisebestimmung für die Osterinsel:
Alle Reisenden müssen ab September 2019 ein Einreiseformular für den Besuch der Osterinsel ausfüllen. Bitte füllen Sie das folgende Formular mit Ihren persönlichen Daten vor Abflug auf die Osterinsel aus. Formular zur Einreise nach Rapa Nui Stellen Sie bitte sicher, dass die gelieferten Informationen Ihrer Richtigkeit entsprechen.

Deutsche Staatsbürger brauchen für touristische Aufenthalte in Bolivien von weniger als 90 Tagen Dauer einen bei Einreise noch mindestens für ein halbes Jahr gültigen Reisepass sowie ein Rückflugticket. Bei der Ankunft erhält man außerdem ein Formular für ein Touristenvisum (tarjeta de ingreso) auf dem einige Angaben zur Person und zur Aufenthaltsdauer gemacht werden müssen. Wichtig ist, die Quittung sorgfältig aufzubewahren, denn bei Ausreise muss diese wieder vorgelegt werden. Das Touristenvisum muss mindestens für die Anzahl der Tage der Reise gültig sein. Aktuelle Änderungen oder Hinweise bzw. weiterführende Informationen gibt es beim Auswärtigen Amt.

Wichtig: Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Anfrage oder Buchung Ihre Nationalität mit, sodass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können. Vielen Dank!

Als Reiseveranstalter dürfen wir aus Haftungsgründen keine konkrete Impfempfehlung aussprechen. Wir empfehlen deshalb, rechtzeitig vor der Reise einen Hausarzt oder besser noch, einen qualifizierten Tropenmediziner zu konsultieren. Eine Zusammenstellung der empfohlenen Impfungen gibt es beim Centrum für Reisemedizin.

Als Reiseveranstalter dürfen wir aus Haftungsgründen keine konkrete Impfempfehlung aussprechen. Wir empfehlen deshalb, rechtzeitig vor der Reise einen Hausarzt oder besser noch, einen qualifizierten Tropenmediziner zu konsultieren. Eine Zusammenstellung der empfohlenen Impfungen gibt es beim Centrum für Reisemedizin.
Wichtig: Einreise nach Kolumbien: für die direkte Einreise von Europa nach Kolumbien gelten keine Impfvorschriften. Es kann allerdings vorkommen, dass eine Gelbfieberimpfung verlangt wird, wenn man aus einem (Gelbfieber-Endemiegebiet) einreist.
Für die Weiterreise nach Ecuador gilt: Bei einem vorherigen Zwischenaufenthalt (innerhalb der letzten 6 Tage vor Einreise) in einem Gelbfieber-Endemiegebiete (u.A. Kolumbien) wird bei Einreise eine gültige Gelbfieber-Impfbescheinigung verlangt (ausgenommen Kinder unter 1 Jahr).

Bunte Vielfalt der Anden

4,5

(11)

Comfort

Ab

5.699 EUR




2024 Viventura , eine Marke der Ventura TRAVEL GmbH

Alle Rechte vorbehalten

TS Simeon

Ihr Kontakt

Simeon

Buchen Sie eine Videoberatung

15 Minuten persönliche Beratung

TS Simeon